Willkommen auf ultra-krass.de.

Logo Willkommen auf ultra-krass.de.
Montag, 21. Mai 2018
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    33
    Gestern:
    83
    Gesamt:
    322.872
  • Benutzer & Gäste
    10 Benutzer registriert, davon online: 36 Gäste
 
Seiten (1): (1)
Titelauswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  Neueste / Älteste

Erweiterte Suche
 
Artikel » Übersicht 6 Artikel
Festplatte selber zerlegen und reparieren?
Festplatte selber zerlegen und reparieren? Ist so etwas möglich? Samsung HD160JJ 160GB SATA2 Nun, eine meiner Samsung Festplatten (HD160JJ Sata II Bj. 2005) hat ihren Geist aufgegeben. Urplötzlich war die Festplatte in Windows nicht mehr vorhanden, auch im Bios wurde die HDD nicht mehr erkannt. Beim genaueren untersuchen des Fehlers stellte ich fest das der Motor noch lief. Auch wurden keinerlei extreme Geräusche von der HDD erzeugt. Auf der Suche im World Wide Web wurde ich fündig, evt. ist die PCB (Controller Platine) unter der HDD defekt. Nach einem Tausch könnte die Platte wieder laufen. Abb. PCB Professionelle Datenrettung kam nicht in Frage, viel zu teuer. Die meisten Anbieter dieser Dienstleistung verlangen 100€ für die Diagnose, was noch akzeptabel ist und dann kommen die kosten für die Datenrettung hinzu. Die Spanne der Preise für die Datenrettung liegen zwischen 400 bis 1500 € je nach Aufwand und Anbieter. Für die Daten die auf meiner HDD waren wollte ich Das nich...
(7154 mal gelesen) mehr
Zweiter Test Zotac 560 Ti OC
Zweiter Test Zotac 560 Ti OC Neue Benchmarkergebnisse für die Zotac 560 Ti OC Grafikkarte. Getestet mit Nvidia Treiberversion 275.33 und neuen Hardwarekomponenten. Nach Anschaffung neuer Hardware, habe ich mit Fraps99 die Grafikkarte einem weiteren Benchmark unterzogen. Neue Hardwarekomponenten sind: CPU Intel Core i7 2600k, 8 GB Corsair Vengeance DDR3 1866 Ram und einer neuen Hauptplatine ASUS P8P67 EVO Rev. 3.0. Getestet habe ich mit Fraps99 und den Spielen Call of Duty Black Ops und Collin Mc Rae Dirt2. In den unteren Abbildungen sind die Messwerte grafisch dargestellt. In Abbildung 3 ist die Leistungssteigerung gegenüber der Älteren Hardware dargestellt. Die vorgänger CPU wurde auch overclocked auf 3,2 Ghz. Benchmark Ergebnisse 3DMark11: 4743 PunkteAltes System 4116 Punkte Abb.1 Abb.2 Abb.3 Das Fazit: Die neue Hardware entlockt der Grafikkarte keine enormen Seigerungen in der durchschnittlichen FPS (Frames Per Second / Bilder pro Sekunde), aber dafür steig...
(2800 mal gelesen) mehr
Zweiter Test Thermalright Archon
Zweiter Test Thermalright Archon Spezifikationen:Sockel: Intel 775, 1155, 1156, 1366 – AMD AM2, AM2+, AM3Abmessung: 155mm Breit x 170mm Hoch x 80mm TiefBefestigung: Verschraubt, Drehbare Montage möglichHeatpipes: 6x 6mm U-Form Pipes mit 12 Verbindungen zu den LamellenGewicht: 946gLüfter: 1x 140mm | 19 – 21 dB(A) | 900 – 1300 U/min | PWM Lüfteranschluss (4 Pin) Nach Umstellung meiner Hardware möchte ich nun einen weiteren Testbericht zum Thermalright Archon bekannt geben. Der Archon kühlt nun eine Intel Core i7 2600k CPU (Sockel 1155), auf einem ASUS P8P67 EVO Mainboard. Umbau verlief ohne Komplikationen. Der Kunstoffeinsatz für Sockel 775 in der Backplate musste entfernt werden und die Schrauben mussten auf anderen Lochabstand eingestellt werden. Der Archon passt horizontal und vertikal auf das ASUS p8P67 EVO Mainboard. Bei vertikaler Einbauweise sollte man jedoch die Höhe der Speicherriegel beachten. Die neuen Speicherriegel von Corsair sind durch die Heatpipes so hoch das ...
(2624 mal gelesen) mehr
Thermalright Archon - CPU Kühler im Test
Spezifikationen:Sockel: Intel 775, 1155, 1156, 1366 – AMD AM2, AM2+, AM3Abmessung: 155mm Breit x 170mm Hoch x 80mm TiefBefestigung: Verschraubt, Drehbare Montage möglichHeatpipes: 6x 6mm U-Form Pipes mit 12 Verbindungen zu den LamellenGewicht: 946gLüfter: 1x 140mm | 19 – 21 dB(A) | 900 – 1300 U/min | PWM Lüfteranschluss (4 Pin) Seit ein paar Tagen habe ich diesen Kühler in meinem Rechner verbaut. Der Archon ist Gigantisch, und seine Kühlleistung ist enorm. Wegen der Übertaktung meiner Intel Q9550 CPU von 2833 MHz auf 3400 MHz, musste nun ein effizienterer und leiserer Kühler her. Sein Vorgänger ein Model von Arctic Cooling wurde durch die Übertaktung viel zu Laut und die CPU zu warm. Der Archon hat stattliche geradezu enorme Ausmaße. Mit seinem 140mm Lüfter hat er eine Höhe von 170mm ist 150 mm Breit und 80mm Tief. Man sollte vorher nachschauen ob der Archon auch in das Gehäuse passt. Auf der Webseite von www.thermalright.com gibt es eine Mainboard Kompatibilitätsliste die...
(2703 mal gelesen) mehr
Zotac 560 Ti OC Grafikkarte im Test
Zotac 560 Ti OCTechnische Daten:Bezeichnung: GTX 560 TiChiptyp: GF - 114GPU Takt: 850 MHzStream Prozessoren: 384Shadertakt: 1700 MHzSpeichertakt: 4010 MHzSpeichergröße: 1024 MB GDDR5Speicheranbindung: 256-bitMax. Auflösung: 2560 x 1600 PixelStromverbrauch: ca. 180 Watt (bei Volllast)Anschlüsse: 2x DVI-I und 1x Mini HDMIUnterstützt: DirectX 11®, OpenGL® 4.2, PhysX®, Nvidia® Pure HD, GeForce® Cuda® und Nvidia3D® Die Zotac 560 Ti OC ist ein Overclocked Model , sie ist vom Hersteller schon ein wenig schneller Getaktet als das Standard Model aus dem Hause Zotac. Seit etwa über einer Woche ist sie nun in meinem Rechner und hat den Vorgänger 260 GTX abgelöst. Erworben habe ich das gute Stück bei meinem Hardware Dealer des Vertrauens ALTERNATE , Preis 242,90 €. Die Karte ist ca. 23 cm Lang, die 6 Pol. PCIe Stromanschlüsse sind am Ende der Karte positioniert, somit wird die Karte Länger. Die Optik der Zotac ist toll, schwarz mit orangem Meshgitter und einem schwarzem Lüfter. Schade ...
(3027 mal gelesen) mehr
Midi Gehäuse von LianLi B-25FB im Test
LianLi B-25FB im Test Bildquelle: LianLi Ich kann das LianLi B-25FB nun seit 4 Wochen mein Eigen nennen. Ich bin voll und ganz zufrieden mit diesem Gehäuse, LianLi ist das Maas aller Dinge. Das Design ist absolute Klasse, der blaue Ring ist ein echter Hingucker. Das Gewicht ist echt leicht, schön alles aus Aluminium. Wenn man den Karton erhält schaut es echt schwer aus und wenn man den mit Schwung anhebt fliegt einem das Teil um die Ohren, so leicht ist das Ding. Bin von meinem alten Chieftec DA-01 Bigtower anderes gewöhnt. Die Verarbeitung ist auf allerhöchstem Niveau. Ausstattung und Zubehör ist hervorragend. Werkzeug wird bei Einbau der Hardware nicht benötigt. HDD´s werden mit speziellen Schrauben und Gummiringen entkoppelt in den Rahmen geschoben und mit einem Verschlussriegel gesichert. Optische Laufwerke werden geklammert. Steckkarten werden mit einem Riegelverschluss gehalten. Das Mainboard wird mit Rändelschrauben befestigt kann man alles schön mit den Fingern machen. ...
(2374 mal gelesen) mehr
Seiten (1): (1) 6 Artikel
 
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31  
     
 
Seite in 0.06634 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012