Artikel » Zotac » Zotac 560 Ti OC Grafikkarte im Test Artikel-Infos
   

Zotac   Zotac 560 Ti OC Grafikkarte im Test
07.02.2011 von Ultrakrass

Zotac 560 Ti OC

  • Technische Daten:
  • Bezeichnung: GTX 560 Ti
  • Chiptyp: GF - 114
  • GPU Takt: 850 MHz
  • Stream Prozessoren: 384
  • Shadertakt: 1700 MHz
  • Speichertakt: 4010 MHz
  • Speichergröße: 1024 MB GDDR5
  • Speicheranbindung: 256-bit
  • Max. Auflösung: 2560 x 1600 Pixel
  • Stromverbrauch: ca. 180 Watt (bei Volllast)
  • Anschlüsse: 2x DVI-I und 1x Mini HDMI
  • Unterstützt: DirectX 11®, OpenGL® 4.2, PhysX®, Nvidia® Pure HD, GeForce® Cuda® und Nvidia3D®


Die Zotac 560 Ti OC ist ein Overclocked Model , sie ist vom Hersteller schon ein wenig schneller Getaktet als das Standard Model aus dem Hause Zotac. Seit etwa über einer Woche ist sie nun in meinem Rechner und hat den Vorgänger 260 GTX abgelöst. Erworben habe ich das gute Stück bei meinem Hardware Dealer des Vertrauens ALTERNATE , Preis 242,90 €.

Die Karte ist ca. 23 cm Lang, die 6 Pol. PCIe Stromanschlüsse sind am Ende der Karte positioniert, somit wird die Karte Länger. Die Optik der Zotac ist toll, schwarz mit orangem Meshgitter und einem schwarzem Lüfter. Schade nur das alle Grafikkarten mit der tollen Optik eh nach unten ausgerichtet werden müssen. Selbst mit Fenster im Gehäuse sieht man meistens nur die Rückseite der Karten und die sind meist hässlich. Bemerkung am Rande!

Inhalt der Verpackung: Karte, 2x Adapter Molex - PCIe, 1x DVI – VGA Adapter, 1x Mini HDMI Adapter, Anleitung, Treiber CD, Zotac Aufkleber. Speziell gibt es ein Gamebundle obendrauf das sich sehen lassen kann. Zotac hat ein Spiel beigepackt, welches erst ende März erscheint. Exklusiv gibt es Assassins Creed Brotherhood von Ubisoft beim Kauf einer der beiden 560 Ti Modelle. Ein Bonuscode den man auf der UBI Shop Seite verwenden kann um sich das Spiel exklusiv herunterzuladen.

Nun zu meinem ersten Eindruck. Die Lautstärke der Grafikkarte ist extrem leise, man hört den Lüfter überhaupt nicht. Im Idle Zustand hat die GPU eine Temperatur von 32°C und der Lüfter läuft mit 1860 RPM bei 40% und ist nicht zu hören. Im Spielbetrieb steigt die GPU Temperatur bei Dirt2 DirectX 11 auf 75°C an und der Lüfter regelt sich hoch auf 2060 RPM ist aber weiterhin nicht zu hören. Nach längerem Spielen von Call of Duty Black Ops mit DirectX 10 steigt die Temperatur nicht über 67°C. Für die Leistung die die 560 Ti OC bringt ist extrem leise, zudem ist der Stromverbrauch der 560 Ti ist bei Volllast mit ca. 180 Watt recht gering. Die Größeren Modelle 570 und 580 sind mit 40 – 60 Watt Stromhungriger als die 560 Ti.


Benchmark Ergebnisse


Testsystem: Intel Core2 Quad Q9550 (@3,2 GHz), 4 GB OCZ DDR2 800 Ram, ASUS P5Q, CoolerMaster Real Power 620W
OS: Windows 7 64 Bit Home Premium

3DMark11: 4116 Punkte





Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 8,50
2 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben